Gaming und Lesen - Geschichten entdecken in Buch und Spiel

2019 ... Der Anfang

YouTube und Gaming gehören für die Kinder und Jugendlichen der heutigen Generationen zum Alltag. Diese Interessen möchten wir in unseren Angeboten aufgreifen und mit Angeboten der Leseförderung und der Medienkompetenzvermittlung verknüpfen.

Ausgangspunkt für die Veranstaltung wird eine Zusammenstellung von Büchern und Spielen zum Thema Gaming sein. Die Vielfalt der Geschichten zu den einzelnen Computerspielen ist groß und ermöglicht einen lesefördernden Einstieg in das Thema Gaming.

Anschließend werden sich die Kinder und Jugendlichen bei einem ersten Besuch in der Fahrbücherei Spiele aussuchen und zu dem ausgewählten Spiel in einem kinderfreundlichen Browser Informationen recherchieren. Sie sollen die verschiedenen Darstellungen und Informationen in Buch und Spiel vergleichen und sich so eine eigene Meinung zu dem ausgewählten Spiel bilden.

Bei weiteren Besuchen werden die Kinder und Jugendlichen Gelegenheit haben, diese Spiele zu spielen und selbst zu testen. Ein Arbeitsblatt erleichtert die Aufarbeitung der Testergebnisse und die Wiedergabe in einer kleinen Rezension.

Bei den späteren Treffen werden die Kinder und Jugendlichen gemeinsam mit Medienpädagogen und der Bibliothekarin dann diese Videos produzieren. Der Gesamteindruck soll in einem YouTube-Video zusammengefasst werden, dass auf dem zukünftigen YouTube-Channel der Fahrbücherei F03 hochgeladen wird. Die Aktionen der Kinder und Jugendlichen (Screencast) sollen beim Spielen gefilmt werden (Let’s Play-Video) und dabei ihren Gesamteindruck wiedergeben. Das kann frei oder in Form eines Interviews erfolgen. Wir würden uns selbstverständlich freuen, wenn die Eltern der teilnehmenden Schüler erlauben, dass wir ihre Kinder filmen. Sollte dies nicht der Fall sein, könnten aus Datenschutzgründen das Spiel und der O-Ton gefilmt werden, ohne dass das Kind im Video in Erscheinung tritt.

Gegen Ende der Treffen können die Kinder und Jugendlichen dann einen Spiele-Award für das beste Spiel vergeben. Das Ziel ist es, dass Kinder und Jugendliche kritischer mit der Meinung anderer umgehen und sich selbst eine eigene Meinung bilden, die sie dann im Video frei wiedergeben können. Da Gaming ein wichtiger Alltagsbestand im Leben der Schüler ist, können sie sich hier mit ihrem Hobby beschäftigen und lernen, dass die Meinung anderer nicht unbedingt mit ihrer eigenen übereinstimmen muss.

Gaming und Corona

Super Mario, Pikachu & Co. sind zurück in der Fahrbücherei Gaming und Lesen goes digital

Eltern kennen die Titelmelodie von Pokémon oder Super Mario: Computer- und Konsolenspiele sind aus dem heutigen Alltag unserer Kinder nicht mehr wegzudenken. Die Spiele nehmen einen wichtigen Teil im Leben vieler Heranwachsender ein. Die Fahrbücherei des Kreises Steinburg hat 2019 in Zusammenarbeit mit dem Kreis Steinburg und dem Amt Schenefeld das Projekt „Geschichten entdecken in Buch und Spiel – Gaming und Lesen“ ins Leben gerufen, das Kindern und Jugendlichen im Alter von 8 - 17 Jahren einen verantwortungsvollen Umgang mit dem Thema Gaming vermittelt.

In der Fahrbücherei werden in diesen Tagen Pakete gepackt. 2020 konnte das Gaming-Projekt wegen Corona nicht stattfinden. In diesem Jahr möchte Bibliothekarin Jennifer Gräler eine Teilnahme über die Online-Plattform Zoom ermöglichen. Das benötigte Material wie Konsolenspiele, Bücher, Bastelpappe, Knete für Stop-Motion-Filme und vieles mehr wird per Post an die Teilnehmerinnen und Teilnehmer verschickt. Hinzu kommt ein kleiner Begleitflyer für Eltern, eine Anleitung für die Software Zoom und Arbeitsblätter zu Themen wie Spielebewertungen, das Erstellen von Stop-Motion-Videos oder das Schreiben von Charakterbeschreibungen und Buchrezensionen.

Wie Gaming und Lesen zusammenpassen? Antwort darauf kennt Jennifer Gräler: „Bücher und digitale Spiele passen besser zusammen, als es auf den ersten Blick erscheinen mag. Um Spiele erfolgreich zu spielen, muss man lesen können, denn viele Games basieren auf Texten, die man verstehen muss, um das nächste Level zu erreichen.“

YouTube und Gaming gehören für viele Kinder und Jugendliche heute zum Alltag. Diese Interessen möchten die Kooperationspartner aufgreifen und spielerisch mit Angeboten zur Leseförderung und Medienkompetenzvermittlung verknüpfen.

Am 24. März 2021 wird es eine Informationsveranstaltung für Eltern geben, die ihre Kinder bereits für das Projekt angemeldet haben oder erwägen, dies zu tun. Weitere Informationen dazu sind auf der Homepage der Fahrbücherei unter www.fahrbuecherei3.de zu finden. Gerne können Sie auch anrufen oder uns eine E-Mail schicken. Anmeldungen für die Kinder und Jugendlichen müssen bis zum 27. März erfolgen. Anmeldeformulare finden Sie auf unserer Homepage. Bei Bedarf können diese auch per Post verschickt werden.

Ab dem 07. April 2021 startet das Projekt in Form eines Zoom-Meetings. An 20 Terminen vom 07. April bis zum 18. August haben angemeldete Kinder und Jugendliche von 8 - 17 Jahren die Möglichkeit, in Zusammenarbeit mit einer Medienpädagogin und dem Team der Fahrbücherei Spiele zu testen, sich ihre eigene Meinung zu bilden und zu lernen, mit einem kritischen Blick zu spielen. Neben dem Vergleichen und Bewerten von Spielen stehen auch das Lesen und Schreiben von Geschichten sowie andere kreative Aufgaben auf dem Programm. Im Juni wird es eine Workshop-Reihe zu den Themen „Spielebewertungen“, „Schreibwerkstatt“, „Let’s Plays selbst erstellen“ und „Stop-Motion-Videos drehen“ geben. „Wir hoffen, dass die teilnehmenden Kinder und Jugendlichen Ende August auf einer Abschlussveranstaltung ihre Ergebnisse präsentieren können“, so Jennifer Gräler. „Aktuell lässt sich leider nicht absehen, wie sich die Pandemie entwickelt. Es ist uns aber wichtig Leseförderung und Medienkompetenz auch in diesen Zeiten auf spielerische Art und Weise zu vermitteln.“

Finanziert wird das Projekt vom Deutschen Bibliotheksverband (dbv). Die Fördergelder für digitale Medienbildung vor Ort werden vom Projekt „Total Digital! Lesen und erzählen mit digitalen Medien“ gestellt. Total Digital! will Kinder und Jugendliche für das Lesen, Erzählen und Darstellen mit digitalen Medien begeistern.

Lesezeichen Wen oder was suchen Sie?

Die Onleihe
Die Onleihe
Kontakt
Über uns
Service
Service
Fahrplan
Fahrplan